Förderverein St. Michael

Pfarrer Gerhard Ehrl, 2. Vorsitzender Hans Zollbrecht, Schriftführerin Christa Gruner-Röhrlich, Kassier Wilfried Hans, 1. Vorsitzender Helmut Benzinger (von links nach rechts).

Förderverein St. Michael

Es wurden am 14.04.2018 bei der JHV folgende Personen für den Förderverein Freunde der Pfarrkirche wieder gewählt: 1. Vorstand Helmut Benzinger, 2. Vorstand Hans Zollbrecht, Kassier Wilfried Hans, Schriftführer Christa Gruner-Röhrlich, Kassenprüfer Klaus Simon und Hans Nibler.

Förderverein St. Michael

Bei der Jahreshauptversammlung 2017 wurden die ehemaligen Vorstände Günter Trollius und Richard Helfert mit einer Urkunde zu Ehrenvorsitzenden ernannt. Mit einem Blumenstrauß geehrt wurde auch Frau Barbara Federl die im Organisatorischen, wie der Vorstand sagte, “Dreh und Angelpunkt” war.

Freunde der Pfarrkirche Erzengel Michael Lauterhofen e. V.


Beim Förderverein „Freunde der Pfarrkirche Erzengel Michael Lauterhofen e. V." handelt es sich um einen eingetragenen Verein, der im Frühjahr 2007 gegründet wurde. Die Anregung dazu geht noch auf Herrn Pfarrer Martin Penkalla zurück und Pfarrer Gerhard Ehrl hat mit Altbürgermeister Helmut Neumann engagierte Helfer und Mitglieder zum Vorstand gewinnen können, die ehrenamtlich ihre Aufgaben erfüllen.

Der Förderverein wird von dem Gedanken getragen, altes Kulturgut - so auch unsere Hauptkirche St. Michael in unserer großen katholischen Pfarrgemeinde - zu pflegen, zu betreuen und all‘ das was viele vorangegangene Generationen mit viel Liebe, Kosten, Aufwand und Opfern aufgebaut haben, zu erhalten. Dies auch zur Freude der Pfarrangehörigen, zur Freude der Besucher und als Beweis einer lebendigen und verantwortungsbewussten Marktgemeinde. Lt. Satzung unseres Fördervereins ist es auch unsere Aufgabe, neben der großen Pfarrkirche, die Maria-Hilf-Kapelle und das Pfarrheim St. Raphael zu erhalten.

Ein sicher leicht zu bezahlender Jahresbeitrag eines jeden Mitgliedes von € 15,-- oder einer Mitgliedsfamilie von € 25,--, sind der finanzielle Grundstock. Viele, viele gemeinsame Aktionen (Losbude, Verkaufsstand am Weihnachtsmarkt, Bücher- und Medienbasar, Christbaumversteigerung, Kunstauktion mit Bildern regionaler Künstler, Konzerte, u. a. regionaler Künstler, der Regensburger Domspatzen, des Tölzer Knabenchors, Volksmusikantentreffen, historischer Postkartenkalender, Brotaktion, usw.) - über das ganze Jahr verteilt - tragen dazu bei, zusätzliche Gelder in die Vereinskasse zu bringen. Dann sind es aber auch die vielen kleinen und großen Spenden, die zur Finanzierung vieler notwendiger Ausgaben beitragen. Alle Zuwendungen werden zu kirchlichen Zwecken verwendet. Die Spenden und der Mitgliedsbeitrag können steuerlich berücksichtigt werden.

So hat seit Gründung des Fördervereins bereits ein Gesamtbetrag von € 285.500,-- * mit zur Begleichung großer Kostenbrocken beitragen können und damit die Kraft und die Freude an dieser gemeinsamen Aufgabe unter Beweis gestellt.

All‘ dies kann natürlich nur geschehen, wenn engagierte Mitglieder des Fördervereins, immer und immer wieder ihr persönliches und finanzielles Engagement in diese Gemeinschaft einbringen.

So geht auch immer auf´s Neue die Bitte an die Bürger und Christen der Großgemeinde Lauterhofen, Mitglieder bei uns zu werden, denn nur in einer starken, verbundenen und motivierten Gemeinschaft können die Dinge gut gestemmt und bewältigt werden.

Es bittet und grüßt Sie herzlich der

Vorstand des Fördervereins


Unsere Spendenkonten:
Raiffeisenbank Lauterhofen e. G.: IBAN DE 33 76069553 0007116110, BIC: GENODEF1NM1
Sparkasse Lauterhofen: IBAN DE 58 76052080 0008378267, BIC: BYLADEM1NMA


* Legende: Geldübertragungen des Fördervereins an die Kath. Kirchenstiftung Lauterhofen:
€ 50.000,-- am 06.03.2008 für den Turm der Pfarrkirche St. Michael (1. Zahlung)
€ 40.000,-- am 25.09.2009 für den Turm der Pfarrkirche St. Michael (2. Zahlung)
€ 20.000,-- am 25.01.2011 für die Maria-Hilf-Kapelle, Gesamtrestaurierung
€ 25.000,-- am 27.04.2012 für die Heizung in der Pfarrkirche St. Michael (1. Zahlung)
€ 15.000,-- am 28.09.2012 für die Heizung in der Pfarrkirche St. Michael (2. Zahlung)
€ 20.000,-- am 01.10.2013 für die Innenrenovierung der Pfarrkirche St. Michael (1. Zahlung)
€ 30.000,-- am 31.08.2014 für die Innenrenovierung der Pfarrkirche St. Michael (2. Zahlung)
€ 20.000,-- am 18.04.2015 für die Innenrenovierung der Pfarrkirche St. Michael (3. Zahlung)
€ 37.000,-- am 07.03.2016 für die Orgelsanierung in der Pfarrkirche St. Michael (Übernahme der gesamten Kosten der Sanierung, Rest für Rückzahlung der Darlehen Innenrenovierung St. Michael)
€ 6.000,-- am 18.12.2016 für die Innenrenovierung der Pfarrkirche St. Michael (4. Zahlung)
€ 10.000.-- am 01.12.2017 für die Innenrenovierung der Pfarrkirche St. Michael (5. Zahlung)
€ 10.000,-- am 03.12.2018 Innenrenovierung Pfarrkirche
€ 2.500,-- am 03.12.2018 Vorplanung zur Sanierung der Läuteanlage Pfarrkirche
Insgesamt: € 285.500,--

 

Geschichte des Fördervereins 2007 - dato

Vereins-Gründung: 31. März 2007, Team, Helmut Neumann, 1. Vors.; Günter Trollius, 2. Vors.; Gudrun Kremser, Kasse; Barbara Federl, Schriftführung; Helmut Neumann stellt sich zur Wahl, obwohl er zu diesem Zeitpunkt schon schwer erkrankt ist;

März 2012, Helmut Neumann (1. Vors.) scheidet wegen Krankheit auf seinen eigenen Wunsch hin aus. Seine Verabschiedung erfolgt in seiner Abwesenheit. Präsentkorb und Dankesurkunde überbringt ihm seine Tochter, Gudrun Kremser. Richard Helfert aus Wilfertshofen wird zum 1. Vors. gewählt. Alle weiteren Posten bleiben unverändert (Trollius 2. Vors.; Gudrun Kremser, Kasse; Barbara Federl, Schriftführung)

April 2014, Gudrun Kremser stellt ihr Amt als Kassiererin zur Verfügung und scheidet auf eigenen Wunsch im Vorstand aus. Christa Gruner-Röhrlich folgt ihr im Amt der Kassiererin. Gudrun Kremser wird mit Blumenstrauß und Dankurkunde verabschiedet.

April 2016, Richard Helfert, 1. Vors., Günter Trollius, 2. Vors., und Barbara Federl scheiden auf eigenen Wunsch im Vorstand aus. Alle drei werden mit einer Dankurkunde verabschiedet. Die Herren Helfert und Trollius erhalten eine Kerze und einen Schnaps, Barbara Federl erhält eine Kerze und einen Blumenstock. Helmut Benzinger und Christa Gruner-Röhrlich ehren die drei ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder, Helfert, Trollius und Federl.
Christa Gruner-Röhrlich stellt sich erneut zur Wahl, möchte aber von ihrem Posten „Kasse“ auf die Tätigkeit des „Schriftführers“ wechseln. Alle jährlichen Aktionen die schon vor Gründung des Fördervereins von Barbara Federl initiiert und kontinuierlich durchgeführt wurden, werden durch teils „neue Leute“ (Christa Gruner-Röhrlich, Katja Häseker, Monika Schönfelder-Hans, ...) weitergeführt (Losbude, Bücher- und Medienbasar). Die Einarbeitung und Übergabe hat in 2015 durch Barbara Federl an Christa Gruner-Röhrlich (Losbude) und Katja Häseker (Bücher- und Medienbasar) stattgefunden. Diese Einnahmequellen bleiben also für den Förderverein erhalten und es geht weiter.

Die am 16.04.2016 gewählte, Vorstandschaft:
Helmut Benzinger, 1. Vors.
Hans Zollbrecht, 2. Vors.
Christa Gruner-Röhrlich, Schriftführerin
Wilfried Hans, Kasse
Revisoren: Klaus Simon u. Hans Nibler (Ziegelhütte)
Lob an Klaus Simon und Hans Nibler (Ziegelhütte), die seit Gründung des Vereins ununterbrochen die Revision der Kasse durchführen. Danke!


April 2017: Am Samstag, den 29.04.2017 fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Freunde der Pfarrkirche Erzengel Michael statt. Der Verein hat seit der Gründung im Jahr 2007 eine Summe von 263.000 € für die Renovierung der Pfarrkirche aufgebracht. Die Einnahmen sind hauptsächlich Spenden und Mitgliederbeiträge. Auch kommen Einnahmen aus Aktionen wie der Losbude beim Pfarrfest, dem Medienbasar, dem Adventssingen und Trinkgelder während der Jahresversammlung dazu. Der Vorstandschaft wurde vom Gremium die Entlastung erteilt.

Ein besondere Wertschätzung erfuhren die Mitglieder, die sich um den Förderverein äußerst verdient gemacht haben. Die ehemaligen Vorstände Günter Trollius und Richard Helfert wurden mit einer Urkunde zu Ehrenvorsitzenden ernannt. Mit einem Blumenstrauß geehrt wurde auch Frau Barbara Federl die im Organisatorischen, wie der Vorstand sagte, “Dreh und Angelpunkt” war.

Außerdem wurden alle Gründungsmitglieder namentlich verlesen, die bei der ersten Versammlung am 31.03.2007 anwesend waren und dem Verein beigetreten sind.


April 2018: Bei der Jahreshauptversammlung am Samstag, 14. April 2018 wurden folgende Personen für den Förderverein Freunde der Pfarrkirche wieder gewählt: 1. Vorstand Helmut Benzinger, 2. Vorstand Hans Zollbrecht, Kassier Wilfried Hans, Schriftführer Christa Gruner-Röhrlich, Kassenprüfer Klaus Simon und Hans Nibler.

Jetzt Mitglied werden

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, Mitgliedsanträge gibt es im Pfarrbüro, in der Pfarrkirche am Schriftenstand und hier zum Download. Die unterschriebenen Mitgliedsanträge können Sie im Pfarrbüro oder bei einer der Vorstände des Fördervereins abgeben.

Vergelt's Gott

An dieser Stelle sagen wir allen ein ehrliches und herzliches Vergelt’s Gott für:
Ihre Spenden
Ihre Mitgliedschaft
Ihr Mitdenken
Ihr Mithelfen
Ihr gemeinsames Gebet